Home / Alle /

Botschaft über die Gier an alle auf der Welt

Botschaft über die Gier an alle auf der Welt

by Medium Evelyn Störzner

Reicht die Botschaft weiter, vielleicht bewirkt sie bei manchen Menschen welche der Gier in ihrem Amt verfallen sind ein umdenken. Diese Videobotschaft versteht sich als Wegweiser in eine glückliche gemeinsame Zukunft. Unser aller Wohl hängt davon ab. Ich wünsche Euch friedvolle Gedanken und Liebe im Herzen, Eure Evelyn Störzner

Mit einem „Gefällt mir Klick“ gebt Ihr Eure Stimme zu Frieden und Glück ab.

Tiere nehmen sich so viel zum Fressen, bis sie satt sind, sie kümmert kein Morgen. Der Mensch hortet und ist gierig, immer mehr!
Ihr gebt Geld aus für die Produktion von Waffen und fördert damit Kriege, eure Gier kennt keine Grenzen mehr.
Euch ist es egal, dass eine Mutter ein Kind verliert durch eure Waffen, die ihr fördert. Euch ist es auch egal, dass Kinder ihre Eltern durch eure Waffen verlieren und das alles nur wegen eurem unstillbarem Durst nach Macht und Geld?!
Es ist an der Zeit umzudenken, es ist an der Zeit, dass ihr in einen Spiegel seht, in den Spiegel der Verantwortung. Was seht ihr, wenn ihr wisst, was ihr für Leid angerichtet habt?
Möge Gott den Becher der Erkenntnis über ihr Haupt leeren und sie munter werden lassen aus ihrem Albtraum, der anderen Menschen Schaden zufügt.
Die Erde ist so schön, wir haben so viel hier geschenkt bekommen. Die Wiesen, die Wälder, die Luft, der Himmel, das Wasser, die Tiere, die Steine. Der Mensch ist ein Wunderwerk, lasst uns gemeinsam in eine glückliche Zukunft gehen, werdet endlich ein Mensch mit Herz und Gefühl.
Seht euch um, das Leben kann so schön sein. Ihr lasst euer Volk ausbluten, seid ihr sicher, dass dies euer Volk glücklich macht?

LESETIPP  Vermisstensuche TV erste Sendung am 15.10.2010 Web TV Moderation Evelyn Störzner

Fanseite von Frieden

Share this article

Comments

  • Sylvia
    Dezember 4, 2012

    Hallo Frau Störzner,
    danke für Ihr Video. Ja, Sie haben Recht. Die Reichen werden reicher. Die Armen ärmer. Es ist traurig, das man die alten Menschen, die hier gearbeitet haben, ins Ausland abschiebt z.B Tschechien, weil man die Pflege nicht bezahlen kann. Organspende. Es ist mein Körper und niemand hat über meinen Körper zu bestimmen. Jemand, der für seine Gesundheit nicht bezahlen kann, wird noch über den Tisch gezogen. Der Staat schreit nach Kindern. Ich merke von einem sozialen Staat jedoch nichts mehr. Mit 3 Kindern ist man assozial. Ich suche seit 1 Jahr. Die erste Frage, ob man Hund oder Katze hat. Arbeit?? Man ist zu alt, man hat keine Kenntnisse mehr. Alle reden über einen, urteilen.
    Wer möchte da, in solch einem Staat, da noch Kinder in die Welt setzen??? Die Politiker schröpfen sich die Taschen voll und die eigenen Leute bluten ab. Schämt euch, Ihr Gierigen. Ich frage mich, wie da noch jemand mit reinem Gewissen einem ins Gesicht sehen kann???
    Danke Frau Störzner. Ich wünsche eine schöne Adventszeit und hoffe, das die Menschen aufwachen und sich in ihrem Bewusstsein verändern.
    Amen. Liebe Grüße Sylvia

    • Dezember 4, 2012

      Danke Sylvia für die ehrlichen Worte. Ja es soll uns daran erinnern das wir alle EINS sind. Es ist ok wenn jemand Geld verdient, es kommt jedoch darauf an wie…mit Panzern oder Korruption. Es ist immer ein Kurswechsel möglich. Ich bete jeden Tag dafür. LG Evelyn

      • Sylvia
        Dezember 4, 2012

        Hallo Frau Störzner, danke für Ihre Rückantwort. Ich bete auch dafür und hoffe, wie gesagt, das die Menschen aufwachen. Geld ist im Leben nicht alles. Und ganz wichtig, die Ehrlichkeit. Wer es nicht tut. Gott sieht alles und es kommt alles auf einen zurück. Gottes Mühlen mahlen langsam oder noch besser das Resonanzgesetz. Viele lachen darüber. Lassen wir sie lachen. 🙂 🙂 🙂

  • Madeleine
    Dezember 5, 2012

    Die alten Menschen ins Ausland verfrachten, obwohl sie hier gearbeitet haben. An diesen Menschen wird gespart, an den Rentnern allgemein. Aber unsere Politiker stopfen sich die Taschen voll und wollen uns über das Sparen belehren. Fangt selber einmal an zu sparen, bevor ihr Dinge in die Welt setzt, die für andere unglaubwürdig sind Für Länder wie Griechenland werden Millionen an Gelder bezahlt. Jetzt sollen ja noch Milliarden dorthin. Die Lebensmittelpreis sind in kurzer Zeit angestiegen und wer bezahlt dafür???? Was habt ihr aus unserem Land gemacht.
    Hört auf und denkt endlich um.

  • Silvia
    Dezember 6, 2012

    Guten Tag Frau Störzner,
    Ihren Artikel sollte man direkt an Frau Merkel und Co senden.
    Wünsche einen schönen Tag.
    Liebe Grüße

  • Sylvia
    Dezember 8, 2012

    Hallo Frau Störzner,

    haben Sie etwas dagegen, wenn ich es tue?? Schaden kann ich mir damit ja nicht. Es entspricht ja der Wahrheit. Vielleicht bringt es ja etwas zu denken und wenn nicht???? Aber vielleicht irgendwann.
    Ich wünsche einen schönen 2. Advent.
    Liebe Grüße 🙂

    • Dezember 10, 2012

      Hallo Sylvia, ja, die Botschaft ist zum Weiterreichen gedacht, denn wir Menschen müssen anfangen menschlich zu werden. Ihnen auch eine besinnliche Zeit. LG Evelyn Störzner

  • Sylvia
    Dezember 10, 2012

    Hallo Frau Störzner,
    vielen Dank für Ihre Rückantwort. Sie sind mir so richtig sympathisch 🙂
    Was würde es auch bringen, wenn es nur hier drinnen steht. Es muss an die Öffentlichkeit und es gibt so Institutionen wie die ARGE, wo man sich genug herum ärgern muss. Als Alleinerziehender hat man schlechte Karten (Kinder sind im Weg, man ist mit 40 zu alt, lange aus dem Job) Man wird hin und herugeschoben und zum Schluß muss man sich anhören, das sie kein Geld haben, aber einen Kurs zur Eröffnung eines Nagelstudios, was einem nicht imponiert. Ich habe für meine Kurse mit Fahrgeld Euro 500,00 bezahlt und werde weitere machen um 1/2 tags im medizinischen Bereich wieder arbeiten zu können und halbtags selbstständig. Ich habe noch nie auf andere gewartet. Dann jammert Vater Staat jedoch nach Kindern, besser nicht. Ich könnte schreiben und schreiben. Ich werde Ihren Namen weg lassen. Es wird einfach anonym an gewisse Stellen weiter gehen. Es kann nicht sein, das sich diese „Elite“ oder Prominenz oder wie sie sich alle nennen, mit einem machen, was sie wollen. Auch diese sog. Spirituellen, die nur vorn herum reden und dann aber sagen ignorieren…. Für mich ist so etwas nicht authentisch. Wir müssen nicht nunr menschlich zueinander sein, sondern auch gegenüber der Natur und dem Tierreich.
    Ich danke Ihnen nochmals für Ihre Zustimmung, wünsche schöne Adventstage und wunderschöne, gesegnete Weihnachten. Seien Sie mit allem, was Sie machen gesegnet. Liebe Grüße Sylvia`:) (SIe müssen diese Seite nicht veröffentlichen, war für Sie gedacht) Ansonsten ist es egal. 🙂 🙂

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.